31-07-18

Designer Maksim Arbuzov im Interview

BEHIND

Seit 5 Jahren arbeiten wir mit Maksim Arbuzov gemeinsam an verschiedensten Projekten. Er erzählt uns über die Entwicklung des BARBOZA Logos, verschiedenen Meilensteinen und gibt einen Ausblick in die Zukunft. 

 

Wir haben uns vor 5 Jahren kennengelernt, was hat dich daran interessiert mit BARBOZA zu arbeiten? 

Weil ich selber sportlich immer sehr aktiv war, hatte ich schon immer den Traum eine Brand für Athleten mitzugestalten. 11 Jahre lang habe ich Basketball gespielt. Mittlerweile bin ich zwar raus, aber ich jogge sehr viel und dort kam mir dieser Traum auch in den Sinn. Wie cool wäre es, eine eigene Sports Brand zu kreieren? Ich habe mir vorgestellt, wie viele Athleten sich ein Shirt überziehen, welches ich gebrandet habe. Und dieser Traum ist wahr geworden. 

 ABC

 

Erzähl uns etwas über dich, wie hast du angefangen dich mit Design zu beschäftigen?

Ich bin geboren und aufgewachsen weit weg vom Schuss, in Sibirien. Ich komme aus der Stadt Tomsk, wo überhaupt keiner wusste, dass es den Beruf Designer überhaupt gibt. Design war kein anerkannter Beruf, eher etwas Sci-fi Ähnliches. Es war unmöglich dort eine Ausbildung in dem Bereich zu finden, es gab keine Universität dafür in der Stadt. In meiner Kindheit habe ich sehr gerne gezeichnet. Wo ich nur konnte habe ich Sketche erstellt und so fand ich meinen Weg schnell in die Grafiti Szene. Mein erstes richtiges Logo habe dann für meinen Bruder und sein Taxi Unternehmen erstellt im Jahr 2002. Ich wusste gar nichts über Design in dem Moment, aber ich habe es einfach gemacht. Aus dem Bauchgefühl heraus. Und das kann ich vielleicht als den Start meiner Design Karriere sehen.

 

"Ich habe 11 Jahre meines Lebens auf Basketballplätzen verbracht. Weil ich selbst Athlet war, ist es immer mein Traum gewesen eine Brand für Athleten zu designen."  

 

blog_maksimX5W5G1RyRoCfy

 

Was ist die Idee hinter dem Barboza Logo?

Wenn man anfängt an Logos zu arbeiten, ist der Hauptprozess erst einmal sich auf die Suche nach der Bedeutung des Logos zu machen. Fitness und Training drehen sich um einen starken Körper. Es ist das Hauptziel von Männern und Frauen, die mit dem Sport anfangen. Schau dir die Menschen an, stark wie Hercules. So gab es eine Verbindung zur griechischen Mythologie. Zeus, Gladiatoren, Göttinnen. Menschen haben diese Figuren seit jeher in kräfitgen Körpern gemalt. Starke, imposante Charaktere, und ich fand es war die richtige Richtung um weiter zu denken. Und so kam ich auf den Minotaurus, das Biest mit dem Bullenkopf und einem menschlichen Körper.

 

BuildYourSelf

 

Welche Entwicklung siehst du in der Brand? Was sind deiner Meinung nach wichtige Meilensteine gewesen?

Ich beobachte jeden Schritt der Brand und wie sie wächst. Es ist wirklich ein einmaliges Gefühl, bei dem Prozess dabei zu sein und Teil der Brand zu sein. Und wenn du hart arbeitest, wird jeder Tag zu einem Meilenstein. Und die meisten Meilensteine passieren jeden Tag, ohne dass man diese überhaupt wahrnimmt. Zurückblickend kann man aber sehen, dass manche Schritte größer waren als Andere. Da denke ich in jünster Zeit vorallem an den Start der Bootcamps aber auch an die Messeauftritte auf der FIBO, den Pop Up Store in Köln.

 

"Wenn du hart arbeitest, wird jeder Tag zum Meilenstein."

Fabric_icons

2016 wurdest du von einer Universität in Istanbul als Gast Dozent eingeladen um über das Thema Branding zu sprechen. Thema deines Vortrags war die Entwicklung der Marke Barboza, worum ging es?

Es war ein gutes Beispiel dafür, wie eine Brand aufgebaut werden kann. Meine Studenten haben einen kurzen Einstiegskurs über das Brand building erhalten, und am Ende konnte ich Ihnen anhand von Barboza eine realen Bezug herstellen und zeigen, welche Stimmung und Gefühle eine Brand vermitteln kann. Das war mein Hauptziel.

Icons

Gerade im Design gibt es kein richtig oder falsch. Woher weißt du, wann dein Resultat perfekt und abgeschlossen ist?

Design ist keine Naturwissenschaft. Es hat keine Formeln für das perfekte Ergebnis. Du kannst eigentlich nur auf dein Bauchgefühl hören und all die Erfahrung nutzen, die du sammelst. Je mehr Erfahrung du hast, desto schneller findest du auch die richtige Lösung für die Aufgabe. Aber ohne Deadlines würde ich auch nie ein Projekt fertig werden. Daher ist der Zeitdruck auch ein wichtiger Treiber für deine Gedanken.

 

IMG_3828

 

"Ich bin der festen Überzeugung, dass Design zeitlos sein muss."

 

Sollte sich eine Brand ständig neu erfinden und bei einer Kernaussage bleiben?

Ich vergleiche Brands immer mit Menschen. Charakter, Gewohnheiten, Erscheinungsbild, Gefühle. Alles was Menschen haben, hat eine Brand auch. Und Menschen wollen immer auf dem neuesten Stand sein, genauso muss auch ein Brand immer up-to-date sein. Andererseits wird die Brand altmodisch und keiner wird sie mehr wahrnehmen. Kleine Veränderungen an der Brand von Jahr zu Jahr sind wichtig, um aktuell zu bleiben und die Aufmerksamkeit bei neuer Fans zu gewinnen.

 

Post_Box

 

Welche großen Trends siehst du aktuell in dem Bereich Design & Branding? Wie beeinflussen diese Trends deine Arbeit?

Trends werden geboren und sterben auch schnell, sodass ich diese kaum wahrnehme. Deswegen beeinflussen Trends meine Arbeit eigentlich gar nicht.  Einige Trends bleiben jedoch länger und es ist schwer vorauszusagen, wie lange so ein Trend anhält. Meistens geht ein Trend dann auch in einen anderen Trend über. Ich bin aber der festen Überzeugung, dass Design zeitlos sein muss.

 

Shaker

 

Welches BARBOZA Projekt hat dir am Meisten Spaß gemacht?

Alles in den letzten 5 Jahren hat Spaß gemacht, da ist es schwierig ein bestimmtes Projekt zu benennen. Ich denke, die spannendsten Aufgaben erwarten uns auch noch.

 

Panels

 

Gibt es ein Projekt, dass du am liebsten wieder vergessen würdest?

Nein, eigentlich nicht. Vielleicht liegt es auch daran, dass ich alle Dinge immer positiv betrachte.

 

Symbol 

 

Welche Projekt wünscht du dir in Zukunft mit Barboza?

Um ehrlich zu sein, mein neuer Traum ist es einen Barboza Flagship Store zu designen. Und mir ist auch egal, wo er sein wird, hauptsache ich kann es umsetzen haha.

 

Danke Maksim für das Interview! Mehr Infos über Maksim gibt es auf seiner Website:

www.maksimarbuzov.com